http://wohnzimmermusikklub.de http://kontakt.wohnzimmermusikklub.de http://blog.wohnzimmermusikklub.de http://playlists.wohnzimmermusikklub.de http://fotos.wohnzimmermusikklub.de http://termine.wohnzimmermusikklub.de http://wohnzimmermusikklub.de


IMMER DIENSTAGS IM PRETTY VACANT CLUB.

05.02.2013

HIS'N'HERS.

Adé, Wohnzimmermusikklub, adé Pretty - aber man munkelte und man munkelte richtig: Der Wohnzimmermusikklub ist tatsächlich am Reinkarnieren dran. Noch ein bisschen lauter, noch ein bisschen bunter, noch ein bisschen mehr Pop - und vor allem ein bisschen mehr Freitag!

Gestatten, die Seite unserer neuen Party:
hisnhers.de!

Und wie man dort auch unter "Dates" lesen kann, hat die Interessensgemeinschaft Pomade und Heiße Schnittchen durchaus viel vor in den nächsten Wochen. Wir ballern uns am Rosenmontag mit heißen Scheiben den Karnevalsfrust weg (keine Sorgen, wir haben Euch dennoch auch kostümiert und besäuselt noch lieb) und meine Wenigkeit hat sich vorgenommen, an jedem zweiten Dienstag den alten, neuen Gewölbekeller zum Platzen zu bringen.

Alter, neuer Gewölbekeller, denn: Wir bleiben quasi an Ort und Stelle, in die Mertensgasse 8 zieht gerade das Cube ein. Wir sind gespannt und freuen uns als Artie Wu und Sally Cinnamon auf wilde (hui!) Partys mit Euch!


http://wohnzimmermusikklub.de/hnhmaerzs.jpg
Zum Vergrößern klicken!

Laura || 05.02.2013 || 18:03









08.01.2013

DER WOHNZIMMERMUSIKKLUB SAGT ADIEU (ERSTMAL).

Lovelies!

Nach über drei Jahren verabschiedet sich der Wohnzimmermusikklub von den Dienstagen im Pretty Vacant. Wir hatten Bomben-Konzerte (Buster Shuffle, anyone?!), haben zusammen Fußball geguckt, NES gezockt, Weihnachten gefeiert - und jetzt werden wir diese drei Jahre noch exakt dreimal mit lecker Tannenzäpfle begießen.

Der Wohnzimmermusikklub sagt laut Adieu:
am 08.01.2013, 15.01.2013 und 22.01.2013 ab 20:30

Wir sind natürlich nicht plötzlich aus dem Düsseldorfer Abend- und Nachtleben verschwunden, Laura wird sich flockig wie immer im Pretty-Gewölbekeller durch die Mittwoche des Januars poppen und rocken - und alle weiteren Partys und Abende mit uns werden wir Euch weiterhin hier und auf unserer Facebookseite an's Herz legen.

Danke für die schöne Zeit!
Laura und Benny

Laura || 08.01.2013 || 15:31









11.12.2012

DER WOHNZIMMERMUSIKKLUB FEIERT WEIHNACHTEN.

So, wer Plätzchen haben möchte, der bewege seinen wohlgeformten Hintern heute in's wohlbekannte Altstadt-Etablissement!

http://wohnzimmermusikklub.de/platzchenxs.jpg
Zum Vergrößern klicken!
Laura || 11.12.2012 || 12:31









29.11.2012

PRETTY VACANT CLUB 7 YEAR ANNIVERSARY

Ich zitiere mal fix und empfehle für den kommenden Samstag:

"7 Jahre sind ein Tag?
Nicht ganz. Und doch kommt es uns fast noch wie gestern vor, seit das PRETTY VACANT seine Pforten öffnete und sich schnell als geschmackssichere Oase in den Wirren der Düsseldorfer Altstadt etablierte. Klar, dass wir da heute lautstark Geburtstag feiern. Mit einem Gast, der es in sich hat: Eric Kleptone aus London (UK) legt als "The Kleptones" seit Jahren so verblüffende wie rasante Mash-Ups hin und steht Größen wie Girl Talk, Freelance Hellraiser, MC Sleazy, Soulwax bzw. deren Mix-Alias "2 Many DJs" in nichts nach.
Selten wurden bekannte Songs so tanzbar auf links gezogen, vermixt und zugenäht – call it what u want, it's only Bastard Pop! The Prodigy prallen auf die Beastie Boys, Metallica legen Aretha Franklin übers Knie, Dinosaur Jr. jammen mit Adam And The Ants, und Blur und Nirvana erbrettern sich einen streng riechenden Song 2.0!
Klingt partytauglich? Ist es auch – immerhin spielten The Kleptones u.a. auch beim Glastonbury oder dem Bestival auf der Isle Of Wight ein vielumjubeltes Set."

SAMSTAG - 01.12.2012 - 22:00 - PRETTY VACANT CLUB

THE KLEPTONES :: GLASTONBURY 2010

Laura || 29.11.2012 || 17:18









20.11.2012

I SHOULD BE A COMMUNIST - I TRIED, I FAILED, I'M FAR TOO DECADENT.

Ladies und Gents, Lads und Ladettes!
Achtung, meine Homies, aufgemerkt, Bitches!
Der Klub pausiert heute leider - habt trotzdem alle einen schönen Dienstagabend!

Wir sehen uns nächste Woche wieder - oder aber ihr schaut morgen zum Tanzen vorbei:
21.11.2012, Pretty Vacant Club, ab 22:00
Bier-Happy-Hour und Knaller-Hits mit Benny im Gewölbekeller!

THIS MANY BOYFRIENDS :: (I SHOULD BE A) COMMUNIST

Laura || 20.11.2012 || 17:51









08.10.2012

END OF SUMMER.

+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++

Morgen ist zwar der zweite Dienstag im Monat - aber trotzdem auch Wohnzimmermusikklub! Wahnsinn, oder? Diesmal aber nicht im Pretty, sondern eine Straße weiter im TUBE - vor und nach dem Konzert von James Cook.

Also:
DIENSTAG, 09.12.2012, 20:15
JAMES COOK + WOHNZIMMERMUSIKKLUB
THE TUBE - KURZE STRASSE 9

JAMES COOK :: FACE TO FACE

Laura || 08.10.2012 || 13:46









07.08.2012

BACK FROM THE DEAD.

Der Wohnzimmermusikklub ist zurück!
Heute mit superspecial guest Thomas (aha. shake. whatever.) -
ab 20:30 im Pretty Vacant Club!

BABYSHAMBLES :: BACK FROM THE DEAD

Laura || 07.08.2012 || 18:16









02.07.2012

SOMMERPAUSE.

Der Wohnzimmermusikklub gönnt sich im Juli eine Sommerpause - aber dafür bittet die eine Hälfte von uns (meine Wenigkeit, um genau zu sein) ab nächster Woche immer mittwochs ab 22 Uhr im Gewölbekeller vom Pretty zum Tanz. Viel Pop, etwas Indie-Ballermann ohne scheiße zu sein, 'n bisschen Krach - wie ich gern so schön sage: Also, wenn ich nicht schon da wäre, ich würd' kommen!

TENNIS :: ORIGINS

Laura || 02.07.2012 || 18:42









21.06.2012

AHA. SHAKE. WHATEVER.

MORGEN!
PRETTY!
ALLE IM KELLER TANZEN KOMMEN!

http://wohnzimmermusikklub.de/GIGANTISCHEGIGANTEN.jpg
Zum Vergrößern klicken!

Laura || 21.06.2012 || 16:29









15.06.2012

FUSSBALLPAUSE.

Schon mal vorneweg: Am 19. Juni gibt's keinen Wohnzimmermusikklub mit uns - wir müssen Fußball gucken!

SIGUR RÓS :: VIÐRAR VEL TIL LOFTÁRÁSA

Laura || 15.06.2012 || 17:32









13.05.2012

I KNOW WE SUFFER FOR FASHION OR WHATEVER.

Diese Woche pausiert der Wohnzimmermusikklub - wer dennoch sein Dienstagsbier im Pretty zu sich nehmen möchte:

AMD Feature Night 2012 ("Das sechste Semester Modejournalismus&Medienkommunikation der AMD Düsseldorf lädt ein zu einem Abend voller Entertainment."), Eintritt drei Euro, Sekt zwischen neun und zwölf zwei Euro.

OF MONTREAL :: SUFFER FOR FASHION

Laura || 13.05.2012 || 00:24









24.04.2012

SO, YOU INTRUDE UPON MY DREAMS

Wetter is' launisch und wechselhaft, wir sind frisch, fröhlich und stets unverändert super. Ha!
Darum präsentieren wir auch am heutigen Dienstag freudigst wieder:

The world's most wonderful Wohnzimmermusikklub, 24.04.2012
ab 20:30 im Pretty Vacant Club, Mertensgasse 8, 40213 Düsseldorf!

TRENTEMØLLER :: MY DREAMS FEAT. MARIE FISKER

Laura || 24.04.2012 || 13:08









17.04.2012

DRESSED FOR SPACE

Wir sind ja stets dressed for space wie Trust und ready to go wie Republica - ganz besonders aber heute Abend. Also:

The world's most wonderful Wohnzimmermusikklub, heute am 17.04.2012
ab 20:30 im Pretty Vacant Club, Mertensgasse 8, 40213 Düsseldorf!

TRUST :: BULBFORM

Laura || 17.04.2012 || 15:21









19.03.2012

BECAUSE I'M SO CLEVER - BUT CLEVER AIN'T WISE.

Manchmal finde ich mich ja total clever - und in einem solchen Anfall von Cleverness habe ich meiner Geheimzahl einen Eintrag im Telefonbuch meines Handys spendiert. Natürlich inklusive der Vorwahl meiner geliebten Heimatstadt und eines männlichen Vornamens, ich bin ja schließlich total clever. Nehmen wir mal an, ich hätte diese absolut clever in einer gewöhnlichen Telefonnummer versteckte Geheimzahl "Tommy" getauft, so rein hypothetisch. Ich kenne nämlich eigentlich keinen "Tommy", also wäre das, genau, total clever.

In dieser Woche habe ich Thomas ein paar SMS geschrieben. So von wegen, wie die Welt ist, und wie die Altstadt ist - man kennt das ja. Ich hab' mich irgendwann gewundert, warum Thomas gar nicht antwortet, aber na ja, manchmal ist man ja voll beschäftigt, man kennt das ja. Nichts Aufregendes soweit.

Und dann habe ich heute den Schock meines Lebens bekommen. Ich sitze friedlich im Garten rum, betrachte das Chaos, das ich beim Abholzen meiner Efeuplantage angerichtet habe und frage mich, ob man sich ausnahmsweise nicht schon um eins ein klitzekleines Heineken gönnen könnte. UND DANN GEHT MEIN HANDY. Gut, das ist an sich auch nichts Besonderes, obwohl ich auch nach zehn Jahren bei jedem Klingeln noch immer versteinert auf's Display glotze, aus Angst, da ruft jemand Fieses an, der mir nach dem Leben trachtet (die Telekom beispielsweise oder das Pizzataxi mit der Artischockenpizza, auf die ich seit zwei Jahren warte). Aber heute, heute hat mich meine verdammte EC-Karten-Geheimzahl angerufen. Sogar fünfmal hintereinander - weil ich mich bei den ersten vier Malen nicht getraut habe abzunehmen.

Meine EC-Karten-Geheimzahl heißt nicht "Tommy". Sie heißt Herr Wiesner. Und sie möchte, dass ich aufhöre sie "Hase" zu nennen und nachts um drei per Sprachnachricht zu fragen, wie denn das Befinden so im Allgemeinen und das Bier im Besonderen sei. Sie möchte auch heute abend nicht vorbeikommen und erst recht keine Platten mitbringen. Da war ich schon ein bisschen enttäuscht, ich meine, wer will denn nicht zum Wohnzimmermusikklub kommen? Tze.

Da aber natürlich alle außer meiner EC-Karten-Geheimnummer, die gar nicht Tommy sondern Herr Wiesner heißt, sich heute Abend gern die Ehre geben möchten - hier die üblichen Eckdaten, die auch unsere Hassliebe Einslive heute unter die Leute - pardon, den Sektor! - gebracht hat:

03.04.2012, Pretty Vacant Club, 20:30

Und jetzt noch fix einen Hit zum Abschluss:

SUMMER TWINS :: I DON'T CARE

Laura || 03.04.2012 || 17:13









19.03.2012

E.T. PHONE HOME!

Morgen (20.03.2012, Pretty Vacant, 20:30) ist wieder Wohnzimmermusikklub, heute zum Aufwärmen schon mal lustiges Filme-Raten mit Rich Aucoin:

RICH AUCOIN :: IT

Laura || 19.03.2012 || 12:17









26.02.2012

WOHNZIMMERMUSIKKLUB x SOUND-TIPP.DE

Für den nächsten Dienstag haben wir Philip und Kolo von sound-tipp.de eingeladen, bei uns und mit uns aufzulegen. Ich bin einfach mal so frei und zitiere ihren Blogeintrag:

"Das Pretty Vacant in Düsseldorf wird am 28.02.2012 unser neuer Spielplatz. Das nette Team vom Wohnzimmermusikklub macht es möglich, das wir die Chance bekommen ALLES zu spielen was wir mögen. Und wer uns kennt weiß, dass wir das wörtlich nehmen.
Mit dabei sind auf jeden Fall Interpreten wie: Kakkmaddafakka, Vampire Weekend, M83, The Ballet, Thees Uhlmann, Nada Surf, Wild Beasts, Klaxons, usw. usw.
Und damit das ganze auch gemütlich wird, brauchen wir jede Menge Leute, die gute Musik mögen und gerne ein oder sechzehn Bier mit uns trinken."

Also:
28.02.2012, Pretty Vacant, 20:30
Wohnzimmermusikklub x sound-tipp.de

Vorbeikommen!

THE BALLET :: IN MY HEAD

Laura || 26.02.2012 || 12:02









07.02.2012

ICH BIN NICHT BÖSE GEBOREN.

Meine Lieben!

Heute erfüllen sich die kühnsten Träume derer, die dienstags mit leerem Gesicht straight an uns und der Theke vorbei zur Kellertür dackeln, feststellen, dass es unten dunkel ist, doof gucken und dann wieder hinausstolzieren, weil unten "nisch voll die Party is, scheiße". Richtig, heute ist Medizinerparty aka Bewegungsapparat (sowohl im Pretty als auch im Tube) und wir sind mal so frei, unser Dienstagsbier deshalb an anderen Orten zu uns zu nehmen.
Also:

KEIN WOHNZIMMERMUSIKKLUB HEUTE!!!

Wer ein heimliches Faible für Unipartys sowie "House - Pop - Electro - Hip Hop - Indie - Alles!" hat, dem wünschen wir ab 22:00 Uhr für drei Euro und ab 24:00 für vier Euro trotzdem viel Spaß. Erm, ja.

SUPERPUNK :: NEUE ZÄHNE FÜR MEINEN BRUDER UND MICH

Laura || 07.02.2012 || 13:08









31.01.2012

ABSOLUTELY LOVELY.

Ich muss mir gerade wieder einmal dafür auf die Schulter klopfen, dass meine Hausarbeiten so derbe gute Titel trugen wie "Fucking Epic." oder auch "Shall We Take A Trip?". Mann, mann, mann, ich bin so eine coole Sau. Ich würde heute Abend zum Wohnzimmermusikklub kommen nur um mich anzubeten, wenn ich nicht selbst auflegen würde. Echt jetzt.

31/01/2012
20:30
PVC

So, aus Sorge um meine Reputation höre ich nun schweren Herzens auf, mich selbst für meine Großartigkeit zu feiern (kommt das echt so schlecht an? wirklich?) und zitiere meine mindestens genauso coolen Freunde:
"Lovely!" - "Erinnert mich an die guten alten Orange Juice!" - "Absolutley lovely!"
Worum es geht? Nein, leider nicht um mich, sondern um THE HOLIDAY CROWD. Und die haben mir vor allem eines voraus: Wenn sie singen, dann klingt es nicht so, als ob jemand ein besoffenes Schwein im Stimmbruch absticht.

Ich wünsche einen lovely Tag mit THE HOLIDAY CROWD und verbleibe mit den besten Wünschen bis heute Abend.

THE HOLIDAY CROWD :: PENNIES FOUND

P.S.: Ich musste mich stark zusammennehmen, diesen Eintrag mit "Absolutely Lovely" zu überschreiben und nicht mit "Ein besoffenes Schwein im Stimmbruch", denn so hohle Provokationen sind ja schließlich total 2010. Letzter verzweifelte Aufschrei einer Generation, deren Eltern stets zu cool waren, um einen Grund zur Rebellion zu finden - deine Zeit ist vorbei.
Laura || 31.01.2012 || 07:01









24.01.2012

NOW I KNOW WHY.

Heute ist Dienstag, und am Dienstag ist meist Wohnzimmermusikklub. So wie heute zum Beispiel.

24/01/2012
20:30
PVC

LYREBIRDS :: NOW I KNOW WHY

Ihr erinnert euch, dass wir letzte Woche DRIVE angepriesen haben?
Damit hören wir auch diese Woche nicht auf, denn: Ab Donnerstag, dem 26.01.2012 läuft Drive täglich um 21:15 in der englischen Originalfassung im Atelier. Und scheiß doch auf die Oscars, ich meine, War Horse, ich bitte euch. Mit dieser filmgewordenen Wendy wischt E.T sich vielleicht seinen runzligen Alien-Popo ab, aber das war's dann auch schon. Ach so, eine Nominierung hat Drive trotzdem, nämlich für's Sound Editing (Lon Bender und Victor Ray Evans).

DRIVE, ab dem 26.01.2012 täglich im Atelier
Klick: Filmkunstkinos Düsseldorf
Laura || 24.01.2012 || 15:18









16.01.2012

NIGHTCALL.

Morgen: Erster Wohnzimmermusikklub 2012!
Yay! Die Pause war lang, wir haben Bock - obwohl, darf man so rein sprachästhetisch "Bock haben"? Ich denke nicht, allerdings ich will auch nicht schon wieder "wir freuen uns" schreiben (auch wenn wir uns natürlich freuen). Ach, scheiß auf dieses Sprachdilemma, hier, Zeit & Ort:

17/01/2012
20:30
PVC

Und wir möchten jedem den Film DRIVE ans Herz legen, Kinostart ist am 26.01.2012 - wir warten seit der Last Picture Show 2011 sehnlichst darauf, ihn ein zweites Mal zu sehen. Weil ich jedem die Kehle aufschlitzen könnte, der mir etwas über einen Film verrät, den ich noch sehen möchte, poste ich hier auch nicht den Trailer, sondern die Opening Titles. Und ich werfe mal die Stichpunkte hin, mit denen ich Benny überzeugt habe, mitzugehen: Neo-Noir, Bombensoundtrack (unter anderem Desire und eben Kavinsky & Lovefoxxx), Vergleiche mit Bullitt (Steve McQueen zieht immer!).

Und ja, ich konnte den Gosling vorher wirklich nicht ausstehen, nein, die 80er-/Polaroid-Optik wird nie zu kitschig, nein, kein dümmliches Liebesgeblubber, bei dem ich hätte pinkeln gehen können. Überhaupt sollte man während Drive AUF KEINEN FALL auf's Klo, wenn man denkt, dass in der nächsten Minute nichts passiert - ich glaube, der vor mir bereut immer noch, die beste Szene des Films verpasst zu haben. Ähnlich wie bei Moon hab' ich mich so am Ende zwar nur noch wie ein Grolsch-Ballon gefühlt - aber Moon war ja schließlich auch sehr gut. Ich denke, das ist ein Qualitätsmerkmal. Genau wie die Tatsache, dass sogar ich nichts am Ende auszusetzen habe und mit ekelhaften Worten wie "märchenhaft!!!" um mich warf.

Also: Märchenhafter Eighties-Traum ab 18, Drive, here we go!

DRIVE :: OPENING TITLES (Song: Kavinsky & Lovefoxxx :: Nightcall)

Laura || 16.01.2012 || 13:14









03.01.2012

STORM WARNING.

Wir trotzen Sturm Ulli. Gleiche Zeit, gleicher Ort - was soll das bisschen Wind da draußen!

Korrektur: Heute ist doch mehr so ein Fall von Kapitulation, Ulli ist härter als wir.

03/01/2012
20:30
PVC

I AM KLOOT :: STORM WARNING

Laura || 03.01.2012 || 02:56









06.12.2011

HOW I WISH THAT IT WOULD SNOW NOW!
I DON'T FEEL LIKE GOING HOME NOW - I WISH THAT I COULD STAY.

Ja, heute ist Nikolaus und nein, Ihr braucht keinen Schnee als Ausrede, um heute Abend lange bei uns zu bleiben!
Wir haben GLÜHWEIN, wir haben THOMAS (of Bamboozled Bones-Fame), der mit uns auflegt - wir freuen uns riesig.

Freut Euch auch und kommt mit uns Nikolaus feiern!
Heute, 06.12.2011, 20:30, Pretty Vacant!

THE RAVEONETTES :: THE CHRISTMAS SONG

Laura || 06.12.2011 || 12:46









29.11.2011

I RESCUED YOU FROM ROBOTS AND UNTIED YOU FROM THE TRACKS -
AND YOU PRETENDED NOT TO KNOW THAT IT WAS ME.

Bang! Heute!
29.11.2011, 20:30, Pretty, yeah!

THE METASCIENCES :: FOUR-COLOR LOVE STORY

Laura || 29.11.2011 || 02:55









21.11.2011

LET GO OF THE HEART, LET GO, LET GO.

Ja, morgen ist Wohnzimmermusikklub, klar!
22.11.2011, 20:30, Pretty, yeah!

ZOLA JESUS :: VESSEL

Laura || 21.11.2011 || 07:10









15.11.2011

ATTENTIONE, RAGAZZI - WE TUMBLR!

Für mehr Italienisch als die Überschrift reicht's bei mir wirklich nicht mehr und so ganz unter uns - ich bin mir gar nicht sicher, was "ragazzi" eigentlich sind. Und noch was so ganz unter uns: Um den alten Blog leidenschaftlich und gewissenhaft zu füllen, dazu treiben wir uns viel zu sehr auf sämtlichen Social Networking-Platformen herum. Und das ist bekanntermaßen total anstrengend, nerven- und zeitraubend. Darum:

wohnzimmermusikklub.tumblr.com

Musik, Filme und so. Regelmäßig diesmal. Wirklich. Wir geben alles!

Ansonsten - HEUTE ist natürlich Wohnzimmermusikklub!
20:30, Pretty Vacant Club - Ihr wisst ja ohnehin Bescheid. Wir freuen uns!

BLOUSE :: TIME TRAVEL

Laura || 15.11.2011 || 10:34









28.09.2011

DEATH OF BRITPOP.

Der Wohnzimmermusikklub präsentiert:

DEATH OF BRITPOP.

If you're sad and feeling low - take a trip with
THE BRITISH POP EXPRESS!

We'll make you feel SUPERSONIC
mit einem Getränkespecial für GIN AND TONIC*,

DISCO 2000 for the COMMON PEOPLE, ach,
PARK LIFE für alle!

Here we come, THE BEAUTIFUL ONES -
diesen Sonntag!

PILLS AND THRILLS AND BELLYACHES,
liebe TWENTY-FOUR HOUR PARTY PEOPLE,
der nächste Tag ist schließlich einer der besonders
HAPPY MONDAYS.

BRITPOP | MADCHESTER | POP! und HITS | HITS | HITS

...weniger euphorisch kann man das nicht ausdrücken -
denn das wird eine CHAMPAGNE SUPERNOVA der Extraklasse!

02. Oktober, 22:00 Uhr, Pretty Vacant!

Und: Diesmal nehmen wir natürlich den Keller auseinader -
nichts hier mit an der Theke sitzen, Sonntag wird getanzt!

*Gin Tonic kostet zwischen elf und zwölf exakt nur drei fuffzich. Das finden wir gut!

Laura || 28.09.2011 || 10:48









23.08.2011

WE'RE NOT HAPPY 'TIL WE'RE RUNNING AWAY.

Darum: Heute wegrennen vor Hitze, Gewitter und dem ganzen Mist und bitte im Wohnzimmer landen. Danke.

Heute, 23.08.2011 ab 21:30(!) im Pretty Vacant Club.

WILD NOTHING :: CHINATOWN

Laura || 23.08.2011 || 14:34









17.07.2011

POP-GALAXIE.

Am kommenden Dienstag bricht der Wohnzimmermusikklub ein weiteres Mal zu einer Irrfahrt auf, die quer durch die große Pop-Galaxie führen wird. Wir machen Halt am großen Manchester, sausen vorbei an Portland, durchfliegen den Stockholmer Nebel und schauen auch in Hamburg und Reykjavík vorbei.

Oder einfach: Komm und trink ein Bier mit uns.

Am 19.7. ab 20:30 Uhr im Pretty Vacant!

Benny || 17.07.2011 || 19:24









31.05.2011

DRY THE RAIN.

Scheiß auf das Wetter!

Die Parole für heute Abend:
POPMUSIK UND BIER GEGEN REGEN!

http://wohnzimmermusikklub.de/drytherain.jpg
Zum Vergrößern klicken!

31.05.2011
ab 20:30
Pretty Vacant Club
Mertensgasse 8
40213 Düsseldorf

Laura || 31.05.2011 || 14:02









12.05.2011

ABSOLUTE MIGRANTEN

Ein Tipp für Freitag den dreizehnten!

"Das Slam Apartment präsentiert: Die besten Poetry Slammer Deutschlands.
Dagmar Schönleber & Necip Tokoglu.
Ihre ersten Gehversuche auf Unterhaltungsbühnen starteten beide auf Poetry Slam Bühnen und wurden schnell zu Dauersiegern auf Slam-Veranstaltungen. Inzwischen gehören sie zu den alten Hasen, die mit eigenen Soloprogrammen auf Comedy- und Kabarettbühnen in der ganzen Republik erfolgreich unterwegs sind und sich trotz diverser Fernsehauftritte auch immer mal wieder gerne dem Kampf auf der Poetry-Slam-Bühne stellen.
Das Slam-Apartment bringt sie nun zusammen, die Kölner Rock & Readerin und den Westerwälder mit türkischen Wurzeln und lässt sie in Düsseldorf gigantisch zelebrieren als 'Absolute Migranten'."

Also:
Slam Apartment: Absolute Migranten
13.05.2011
Bar Apartment
Fürstenplatz 5
40215 Düsseldorf
ab 20:00

Laura || 12.05.2011 || 11:22









19.04.2011

HEUTE!

Das Wetter schreit zwar ganz laut nach einer Gartenparty, aber zum Glück isses ja abends noch kühl genug, dass das Wohnzimmer viel lauter schreit.

Heute ab 20:30 im Pretty Vacant!

Laura + Benny || 19.04.2011 || 14:34









29.03.2011

ACHTUNG, BABY - KORREKTUR!

Wir wurden gekapert und freuen uns auch noch darüber.
Denn Denis Seyfarth of Pretty Poetry Slam-Fame wird heute nämlich nicht nur die Thekenhoheit haben,
sondern auch auflegen!

Darum:

Wohnzimmermusikklub mit Denis!
29.03.2011
20:30
Pretty Vacant Club

Yeah!

Laura || 29.03.2011 || 15:08









29.03.2011

ACHTUNG, BABY.

Es ist Dienstag, ich teile mir gerade mit meinem Kampfhamster im Garten ein Käsebrot, die Sonne scheint, aber nicht so sehr, dass ich Angst haben müsste mich aufzulösen oder gar eine halbwegs gesunde Hautfarbe zu bekommen. Und es wäre ein perfekter Tag, wenn meine Nachbarn nicht beim Blumengießen meine Zeitung so gebadet hätten, dass nur noch der scheiß Geldteil lesbar ist. Oh, mein Feuilleton, oh, mein Kreuzworträtsel!

Worum's hier aber eigentlich geht:
ACHTUNG! HEUTE IST KEIN WOHNZIMMERMUSIKKLUB!

Wir sehen uns erst am 05.04.2011 wieder - an dem Tag, an dem Schalke Inter schlagen wird, um in sechzig Tagen, neun Stunden und fünfzehn Minuten im Endspiel der Champions League zu stehen.

Es grüßen
Laura und ihr Kampfhamster


http://wohnzimmermusikklub.de/johnnyontour.JPG
Zum Vergrößern klicken!

Laura || 29.03.2011 || 13:30









11.03.2011

FRIDAY: I'M IN LOVE.

Okay, okay, die Überschrift ist schon ziemlich abgenutzt. Passt aber nichtsdestotrotz gut zu unserer Ankündigung für nächsten Dienstag!

WOHNZIMMERMUSIKKLUB     X     SONGS ABOUT LOVE & DISASTER

"This is a song about ... love and disaster." Damit kündigt John Bramwell von I Am Kloot jedes Lied an. Wir kündigen so den dritten Dienstag im März an, weil John Bramwell nicht der einzige ist, der vom Lieben, Leiden und anderen Katastrophen singt. Was wäre Popmusik denn ohne gebrochene Herzen, unerfüllte Sehnsüchte, Liebe auf den ersten Blick und hoffnungslose Romantiker? Wir wollen das gar nicht wissen. Wir wollen weiter unvernünftig verknallt sein, wir wollen weiter an die große Liebe glauben. Und wir wollen, dass es endlich Frühling wird.

http://wohnzimmermusikklub.de/flyerloveanddisaster.jpg
Zum Vergrößern klicken!

SONGS ABOUT LOVE AND DISASTER

15.03.2011
20.30 Uhr
Pretty Vacant Club
Mertensgasse 8

Laura || 11.03.2011 || 13:12









21.02.2011

IT'S DIENSTAG AGAIN.

Morgen ist Dienstag, und das heißt: Wohnzimmermusikklub!

In dieser Woche sogar mit einer Premiere:
WOHNZIMMERMUSIKKLUB x DU!
Wir bekommen Unterstützung von KNELIUS SCAPER (brutalst.de) und freuen uns wie doof darüber.

WOHNZIMMERMUSIKKLUB x DU, das gibt's jetzt übrigens an jedem vierten Dienstag im Monat. Denn: Immer nur alleine zu Hause den Tonarm liften oder auf Play drücken ist doch scheiße. Wir wissen, dass Du schon immer auflegen wollest. Also tu es!
Schreib uns eine Mail (sofa@wohnzimmermusikklub.de), sprich uns an - der vierte Dienstag gehört Dir!

Liebe Grüße aus dem Wohnzimmer senden
Laura und Benny

Laura || 21.02.2011 || 15:24









04.02.2011

FRESH, FRESH EXCITING!

Und wie fresh und exciting alles ist! Ein neues Layout und ein neuer dritter Dienstag und ein neuer vierter Dienstag und ... immer noch keine neuen Fotos. Nicht das mich das mit den Fotos stören würde, ich bin ja strengstens gegen die Symbiose von Kameras, Musik und Bier. Aber ich glaube, Benny stört das. Soll uns jetzt aber nicht stören, denn unter Termine stehen viel aufregende Sachen als Fotos.

Zum Beispiel, dass wir ab jetzt immer am dritten Dienstag tun, "whatever makes us happy". Gut, den Verweis von "whatever makes us happy" zu Flowered Up - Weekender hat jetzt wahrscheinlich keine Sau verstanden, macht aber nichts. Wichtig ist nur: Wir finden Mottopartys auch unter der Woche super. Vor allem Dienstags. Und darum fangen wir auch gleich am 15.02.2011 damit an:

WOHNZIMMERMUSIKKLUB     X     SELECT // START

Wir zocken NES und hören dabei Elektropop und Musik aus der Zeit, als so ein NES noch ein technisches Wunderwerk war. Das sollte doch eigentlich jeden glücklich machen!

http://wohnzimmermusikklub.de/selectstart.png
Zum Vergrößern klicken!

Und am vierten Dienstag im Monat wollen wir Dich noch mehr als sonst. Wir wollen Dich hinter dem Platten- und CD-Spieler sehen! Komm, Du wolltest doch schon immer mal auflegen, oder? Also mail uns an sofa@wohnzimmermusikklub.de!

Bleibt nur noch zu sagen: Ich vermisse das Gästebuch. Nichts gab mir sonst auf wunderbar einfache Weise das Gefühl, begehrt zu sein. Darum zum Abschluss noch meine Top 3 aus den 1873 Liebesbeweisen.

"Andy and maybe there's a horny hairy women
because the ghettoblaster that I cared about just gave the reviewer a pen."

"Looking between our legs, I saw dead women with wet t-shirts.

Drunk women won't tell you twice: Sailor boy freeeeeeeeeee!"

"Furry, furrier, BEYONCÉ!!!!!!!!!"

Laura || 04.02.2011 || 11:36









03.01.2011

BAMBOOZLED ZIMMER

Benny und Thomas, Thomas und Benny!

Der Wohnzimmermusikklub präsentiert sich morgen in einem leicht veränderten Line-Up - so eine Art "Bamboozled Zimmer".

Dienstag, 04.01.2011 - oben an der Bar im Pretty Vacant ab 20:15.









17.12.2010

SCHAUFENSTERKONZERT #2
Folk und Fenster - Das Georg Zimmermann Trio stellt sich bloß...

...und wir unterstützen das!

Statt ellenlangen Ankündigungen der Flyer vom Georg:

Und nun hier reinhören: myspace.com/georg.zimmermann

Danach ist natürlich Wohnzimmermusikklub - und hier, tadah! - unsere Seite vom Flyer.

Also, trotzt Schnee und Eis und feiert mit uns Weihnachten vor. Oder trinkt Euch Mut an um in den nächsten Tagen Familie und Verwandschaft zu ertragen. Freut Euch darüber, für jeden das perfekte Geschenk gefunden zu haben - oder ertränkt Eure Verzweiflung darüber, Euch noch durch die Läden quälen zu müssen. Und wer Weihnachten gar nicht leiden kann, der trinkt einfach darauf, dass die grün-rot- goldene Hölle bald auch schon wieder vorbei ist.

Wir sehen uns am Dienstag!

21.12.2010
ab 20.00
Georg Zimmermann Trio + Wohnzimmermusikklub
Pretty Vacant Club









17.09.2010

24 HOUR PARTY PEOPLE
Laura wird vierundzwanzig.

Meine Lieben!

Als ich 22 geworden bin und noch etwas auf soziale Netzwerke gab, konnte ich endlich in etlichen über-mich-Feldern Suede zitieren: "Cracked up, stacked up, 22, psycho for sex and glue", das war cool. Mit 23, na ja, ich mag Blonde Redhead und 23 is'n guter Song. Damit konnte ich auch ein Jahr ganz gut leben. Wisst Ihr, ich hab' nicht wirklich gerne Geburtstag, aber egal wie viel ich darüber nachdenke - zu 24 passt nun einmal nur 24 Hour Party People. Und darum, meine Damen und Herren, muss ich tatsächlich einmal meinen Geburtstag dementsprechend feiern.

Und ich wünsche mir, dass Ihr mitfeiert und mir sagt, dass ich immer noch aussehe wie 22! Am Dienstag im Pretty beim Wohnzimmermusikklub (Heimspiel!) und am Mittwoch im Pretty nach dem Konzert von Mikroboy. Da legt Pat auf und ich darf mich einmischen (Auswärtsspiel!).

Also, ich will trinken und tanzen und das nicht alleine. Ich brauche jemanden, der mit mir Ausdruckstanz zu Pulp macht. Ich brauche jemanden, der versteht, warum ich die da, die an der Scheibe sitzen, nein, nicht die, DIE! so scheiße finde. Ich brauche jemanden ... herrje, ich brauche Euch alle da!

*Laura









02.08.2010

SUPERAWESOME BBQ #1:
Fröhliches Grillen mit THE INDELICATES.

Claus Kleber hatte sie in den Heute-Nachrichten*, jetzt haben wir sie. Und was machen wir mit ihnen? Wir grillen! Also nicht die Indelicates, denn die sollen ja schließlich noch spielen. Ich weiß, dieser unglaublich schlechte Witz (fällt das überhaupt noch unter "Witz"?) müsste eigentlich die noch schlechtere Überleitung dazu sein, zu beschreiben, was die denn spielen und wie die klingen - aber das mache ich nicht. Sonst will sich nämlich auf einmal die ganze Welt mit ihnen und uns um den Grill scharen - und das dürfte schwierig werden.

Denn: Diesmal ist es wirklich ein echter Wohnzimmermusikklub. Und darum schreibe, wer mit uns und einer der besten Bands der Welt grillen möchte, eine nette Mail inklusive seines vollen Namens. Wer Glück hat, der bekommt dann eine Einladung, in der eine Adresse steht sowie die Aufforderung, Getränke und Essen mitzubringen.

Wir freuen uns wie Sau, die Indelicates auch.

SUPERAWESOME BBQ #1:
Fröhliches Grillen mit THE INDELICATES.
Freitagabend, 06. August 2010


*Okay, es war leider nicht der kluge Mann mit dem schiefen Gesicht.
Aber der Rest stimmt!









15.06.2010

SAMBA, ATOMWAFFEN UND ANDERE KLISCHEES!

Und das alles heute Abend im Wohnzimmer-Wm-Klub spezial!
Wie Benny so schön gepostet hat:

Joga Bonito mit Atomwaffen oder einfach Brasilien versus Nordkorea oder der Luis Fabiano und sein erster Schritt in Richtung WM-Torschützenkönig. Warum Kim Jong Il das Spielchen nur über einen illegalen Stream gucken darf, wir stattdessen wieder Béla Rethys Fahndungsfoto sehen müssen und dabei auch noch heiße Scheiben auflegen... Alles wird klar... heute im Wohnzimmermusikklub.

Und seid dabei, wenn ich meinen Gewissenskonflikt auslebe:
Mit Sieg von Brasilien die Tippspielpunkte holen, die meine Dänen gestern verzockt haben oder lieber Atombomben gegen Sexismus in Form von halbnackten, stur grinsenden Sambatänzerinnen? Danke, ja, ich weiß, Sexismus sieht meistens schon ein bisschen anders aus, aber ich mag nicht so gerne halbnackten Menschen sehen, die dann auch noch Zähne zeigend mit dem Popo zu doofer Musik wackeln. Is' einfach nich' so meins. Außerdem ist denen ja vielleicht zu kalt, so im afrikanischen Winter. Apropos Winter: Der erste Kommentator, der uns mal nicht zu erklären versucht, dass die da Mützen aufhaben, weil denen wirklich kalt ist, weil das ja die andere Seite der Welt ist, wo jetzt Winter ist, der kriegt ein Bier von mir. Wenn er sich's denn selber abholt und verspricht, Katrin Müller-Hohenstein garantiert nichts abzugeben.









08.06.2010

RUNTERZÄHLEN!

Und zwar die Tage bis zur WM - sind ja nicht mehr so viele, sogar ich kann das an einer Hand und fast im Kopf ausrechnen! Heißt: Haltet Eure Paninikarten warm, esst mehr Duplo und mehr Hanuta, geht meinetwegen jeden Tag zweimal bei Rewe einkaufen (hat da eigentlich schon mal jemand etwas anderes als das blöde Maskott- chen bekommen?) - jedes Fußballbildchen zählt! Ich hab' nämlich mittlerweile zwar gefühlte zehn Kilo zugenommen, aber immer noch keinen Manuel Neuer. Dafür allerdings dreimal Özil, den wohl schönsten Fußballer der Welt. Hach, wir werden Sticker dealen wie damals in der Grundschule, nur besser. Denn anstelle von Kakao mit Kotz- garantie gibt's Bier und die Mädchen sind nicht mehr ganz so doof wie früher.

Ich verweise noch einmal auf unseren Flyer - das ist einfach so schön, das eigene Mondgesicht jeden Tag überall zu sehen. Meine ich ernst, wirklich. Bevor ich nun
komplett abhebe, noch etwas wirklich tolles: Auf Triggerfish gibt es einen Rückblick zum besten Tag meines Lebens! Gut, den habe ich selbst geschrieben, aber dafür gibt es dort auch noch Fotos vom Ralf. Auf einem sehe ich zum Beispiel wie ein genmanipuliertes Riesenbaby mit Wasserkopf aus, angucken lohnt sich also auch, wenn man mich so gar nicht ausstehen kann! Unglaublich, heute ist wirklich für jeden was dabei.

Bleibt noch zu sagen, dass wir uns sehr freuen, wenn Ihr heute zum letzten Trainingsspiel kommt - wir sind alle vier in der Startelf, ein unglaubliches Aufgebot!









28.05.2010

DER WOHNZIMMERMUSIKKLUB LÄDT EIN ZUM SCHAUFENSTERKONZERT!

01.06.2010.
20:15.
Pretty Vacant.
Buster Shuffle spielen bei uns im Schaufenster.
Null Euro Eintritt.

Manchmal braucht man gar nicht mehr zu sagen.
Außer vielleicht noch: ALLE KOMMEN!


Ach ja, doch noch was:
BUSTER SHUFFLE klingen wie "a young Madness", sagt The Sun. Der Guardian verspricht: "You'll enjoy this knees-up bar-room ska-pop from these chirpy cockneys". Und wir meinen, dass ein Abend mit diesen vier Londonern der beste erste Juni dieses und jeden anderen Jahres wird. Wer noch nicht überzeugt ist, der möge sich bitte sofort das Video zu Me, Myself and I anschauen oder auf myspace.com/bustershuffle reinhören.


Natürlich ist vorher und nachher und drumherum und überhaupt Wohnzimmermusikklub.
Wir freuen uns auf Euch - und auf Buster Shuffle!










24.05.2010

YOU'LL NEVER WATCH ALONE

Hm, was soll ich sonst noch sagen - auf dem Flyer (anklicken!) steht ja schon alles drauf!
Außer vielleicht: Wir freuen uns sehr.

Und: Wenn wir mal ein Spiel mehr zeigen oder einen Boateng-Altar bauen (denn was könnte für mich schöner sein als eine WM ohne Ballack?!) oder Panini-Sticker tauschen, dann steht das hier.

Ach so, möchte jemand den achten Arne Friedrich aus meinem Duplo gegen einen Manuel Neuer tauschen? Nach zwei Packungen der Frustration zwischen Friedrich und Lahm und Ballack glaube ich ja gar nicht mehr daran, dass es überhaupt einen Aufkleber vom Manu gibt.
Blöd.









25.04.2010

LOLITAHUREN AM DIENSTAG.

"neulich bei editors aufm klo" von Pat bei Facebook gepostet.


+ Playlist vom 13.04.2010.









19.04.2010

THE VORTEX! THE VORTEX! THE VORTEX!

Liebe Uni,

ich danke Dir von Herzen dafür, dass ich jederzeit für Dich da sein darf und somit immer noch nichts über das neue INDELICATES-Album schreiben konnte! Das kann konnte man sich bis vor ein paar Tagen allerdings auch schon ohne meinen Kommentar bei Corporate Records herunterladen und den Preis selbst bestimmen. Wer allerdings, erm, im Internet nicht nur als Deutscher unterwegs ist, erm, und somit nicht nur "This album ist not available for download in your region" zu sehen bekommen dürfte, dem sei dieser Link ans Herz gelegt.

Nicht dass man mich falsch versteht, ich rufe hier nicht zum Schattentreten in der Grauzone auf. Aber ich weiß ja, dass ein paar von euch bald Urlaub in anderen Regionen machen, sobald Island euch lässt. Zum Beispiel. Ach mann, ich rufe doch nur zur Liebe zu den Indelicates auf. Die haben die nämlich sowas von verdient.

Noch dringlicher als die Indelicates-Platte:
Morgen spielen THE VORTEX im Pretty!
Wer beim letzten mal nicht dabei war, der sollte nicht den gleichen Fehler noch einmal machen und hingehen. Und wer beim letzten mal dabei war, der kommt ohnehin wieder. Ich glaube, so gut klang noch keine Band im Pretty, allein rein soundtechnisch.

Wem THE VORTEX nichts sagen: Bonehead hat sich ein paar Jüngelchen rekrutiert (oder ein paar Jüngelchen haben Bonehead rekrutiert, das weiß man nicht so genau) und klaut bei Primal Scream lässt mit denen Madchester aufleben. Und wer jetzt wie ich erst denkt, ach, Bonehead, OASIS waren doch eher scheiße, dem sei gesagt: Bonehead is' 'ne coole Sau, denn er hat gesagt, ich wär' 'ne coole Sau. Die Jüngelchen sind auch coole Säue und darum:
DAS WIRD GROSSARTIG, GROSSARTIG, GROOOSSARTIG!!!

Also alle anderen coolen Säue außer Bonehead und mir herkommen morgen!
Außerdem bringt oben der Wohnzimmermusikklub Freude wie jeden Dienstag, es gibt einfach
keine Ausrede, morgen Abend zu Hause zu bleiben. Keine. Zumindest nicht nach 20:15.

Der Häuptling hat gesprochen. Hugh!









02.04.2010

YOUR AWESOME MIXTAPE

Die Playlist vom letzten Dienstag ist hier nachzulesen - und hier geht's um den nächsten Dienstag. Man kann es gar nicht oft genug sagen: Great Dynamo + My Awesome Mixtape im Keller und das perfekte Gemeinschaftsmixtape mit uns an der Theke!

Darum: Bringt den Song mit, der für Euch unbedingt auf ein Mixtape gehört!
Vinyl, CD, meinetwegen auch MP3-Player - lediglich Kassette wird leider schwierig (sprich: unmöglich). Sowas doofes wie MP3-CDs oder USB-Sticks is' natürlich nich, klar.

Aber: Wünsche per Gästebuch oder Mail sind dafür voll okay!

Klick:
myspace.com/greatdynamo
myspace.com/wearemyawesomemixtape









28.03.2010

WE RULE THE SCHOOL.

Ich habe gerade mal wieder einen Belle & Sebastian-Tag. Und ganz viel anzukündigen:

Erstens:

Diesen Dienstag, also übermorgen, kann Man United Arjen Robben kaputt treten spielt Bayern zu Hause gegen Manchester und die Beyer spielt im Wohnzimmer Sachen aus Manchester. Ist doch toll, oder? Die Idee dazu kommt übrigens von ihm hier:

Also, am Dienstag gibt's Musik aus Manchester und Musik die klingt, als käme sie aus Manchester mit Benny und Laura!

Zweitens:

Am 06.04.2010 haben wir die Osterfeiertage überstanden - und tolle Unterstützung im Keller! Da spielen nämlich GREAT DYNAMO (ich habe ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, zum ersten mal in meinem Leben "Lokalmatador" zu schreiben!) und MY AWESOME MIXTAPE (die wären in Bologna Lokalmatadoren). Und weil uns das freut, kloppen wir uns mal wieder alle vier zusammen um den einen Plattenspieler. Damit nicht genug:
Wenn schon eine Band mit dem Namen "My Awesome Mixtape" bei uns spielt, dann wollen wir auch die Songs spielen, die unbedingt auf ein Mixtape draufmüssen. Bedeutet:

BRINGT AM 06.04. DEN SONG MIT, DER FÜR EUCH EIN MIXTAPE PERFEKT MACHT UND WIR SPIELEN IHN!

Alternativ Songtitel und Interpret ins Gästebuch oder an sofa@wohnzimmermusikklub.de.
Mitmachen!!!









19.03.2010

Wir empfehlen...

...ab sofort brav täglich unsere Rubrik "wir empfehlen" auszuchecken, weil wir ebenso brav versuchen werden, täglich zu bloggen. Musik dafür hören wir ja schließlich genug. Klick.









15.03.2010

Scheiß auf Austin, da woll'n wa eh nich hin.

In Austin haben sie das SXSW-Festival, Düsseldorf hat den Wohnzimmermusikklub. Und wer sich da noch fragt, wo er morgen lieber sein möchte, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Doch, ein bisschen schon. Denn wenn Du wirklich ernsthaft überlegst, Austin dem Wohnzimmermusikklub vorzuziehen, dann sei Dir gesagt:
Du brauchst hier nicht vor überquellenden Läden in der Schlange stehen, während Deine Band drinnen schon spielt. Du musst keine scheiß Pepsi trinken, nur weil die das Festival sponsern. Erfreu Dich lieber an unserem kleinen Kaugummiautomaten, denn die Musik von dort, die bekommst Du hier auch - ergänzt mit allem anderen, was wir diese Woche so schön fanden, neu- oder wiederentdeckt haben.
Glaub mir, Wohnzimmer is' besser als Austin.
Sag ich mir zumindest schon die ganze Zeit.

Darum:
16.03.2010
20:15
Pretty Vacant Club Düsseldorf









08.03.2010

FLIGHT OF THE FEATHERED SERPENT

Jubelt! Jubelt, dass morgen Nadine & Katja und nicht ich den Platz am Plattenspieler einnehmen. Sonst würde ich nämlich das machen, was ich seit zwei Jahren jede Nacht im Traum mache:
Eine fröhliche Fuck Buttons-Party feiern. Wer's am längsten neben mir aushielte, der bekäme allerdiengs auch ein Bier.
Is' aber nich' so, also aufatmen und morgen vorbei kommen!









02.03.2010

DIE WOHL LIEBEVOLLSTE ANKÜNDIGUNG DER WELT

...findet ihr hier. Und mich im Garten, ich hab' ab heute Frühling.

Herzlichst,
Euer Osterhase
(Okay, das ist jetzt schon irgendwie ein bisschen dick aufgetragen und peinlich, oder? Außerdem zu früh.)

Herzlichst,
Eure Frühlingsfee
(Alter, bis ich Fee bin, also ... da stehen noch so'n paar Schokobrötchen zwischen. Streichen!)

Ich liebe Euch alle, bis heute Abend!
(Auch 'n bisschen ... egal, das bleibt jetzt so stehen.)









22.02.2010

DER MORGEN - ODER BESSER ABEND! - DANACH.

Nach dem ab-so-lut tollen - wie Nadine so schön sagte - "Nostalgie-Trip" mit The Ruling Class gestern ist morgen auch schon wieder Dienstag (welch grandiose Überleitung!) und das heißt: Wohnzimmermusikklub im Pretty! So, weil wir ja aber schon langsam aber sicher den Titel "Instituition zum geselligen Beisammensein leider ohne Schnittchen" verdienen und ich das mal als bekannt voraussetzen darf, wieder zurück zu The Ruling Class. Denn die sollten auch bitteschön zu einer Institution werden, im Moment klaut einfach keiner schöner bei ... ach, ich verzichte jetzt einfach mal auf den Pale Saints-covern-die-Stone-Roses-Vergleich.

Denn ich bin ja sonst auch kein Fan von Bands, die einfach nur klingen wie das, was ich eh schon in vierzigfacher Ausführung im Plattenregal (Expedit, wen's interessiert - Stichwort Generation Ikea) stehen habe. Aber: Die sind scheiße, scheiße gut live. Und wer kann, der sollte versuchen, noch irgendwie an die Tour De Force-EP heranzukommen - die ist auf Shelflife rausgekommen (sprich: die sieht so gut aus wie lecker Käsespießchen mit Weintrauben) und wertet so ein Ikea-Regal unglaublich auf.

Wen ich mit dieser Nerdscheiße nicht kriege: Der Sänger ist so putzig, dass ich ihn - wenn's denn ginge! - zu meinem Hamster in den Käfig stecken würde, nur damit er einmal am Tag rauskommt und mit verschränkten Beinen (dazu wie Jarvis schön schräg nach oben schielend) am Mikrofon stehend meinen Drang nach niedlichen Dingen mit Kulleraugen befriedigen könnte. Da das aber leider nicht mal bei Laura Jil Beyer funktioniert, die als verwöhntes Einzelkind doch sonst immer alles kriegt, was sie will: Im August kommen sie wieder. Zum Dockville-Festival in Hamburg - und wer weiß, vielleicht ... ich hab' da vom (übrigens nicht minder putzigen!) Gitarristen so komische Gerüchte vernommen, dass man doch gern einmal Ruhrgebiet und Rheinlande im Sommer erleben würde. Weil die Menschen da so schön sind.

Egal. Denn fest steht schon mal:
Morgen, 23.02.2010, 20:15, Pretty Vacant, Wohnzimmermusikklub mit Nadine und Katja.
Alle Mann kommen!

PS: Wir haben ein neues Gästebuch! Will heißen: Schreibt uns gefälligst!









19.02.2010

THE RULING CLASS

Ian Brown kann nicht singen - der Typ von The Ruling Class hoffentlich schon.< Denn The Ruling Class sind so nett und laden am Sonntag (das ist der 21.02.2010) nach Duisburg ins Djäzz ein. Richtig gelesen, sie laden ein. Zumindest zwei von Euch.

Wir haben nämlich die große Ehre, 1x2 Gästelistenplätze zu verlosen - um zu gewinnen bitte hundert Euro auf mein Konto überweisen. Nein, quatsch, einfach bis Sonntag um fünfzehn Uhr eine Mail mit dem eigenen Namen und dem der Begleitung an sofa@wohnzimmermusikklub.de schicken, hoffen und freuen. Und falls man nicht der glückliche Gewinner ist, sollte man natürlich trotzdem hingehen!

Auschecken:
www.djaezz.de
www.myspace.com/therulingclassuk

PS: Falls jemand den Ian Brown-Vergleich nur darauf schiebt, dass ich immer noch nicht über dieses Horror-Konzert hinweg bin - nimm das: http://www.youtube.com/watch?v=no4FXebrZgc
Stone Roses, anyone?









16.02.2010

KILL ALL HIPPIES.

Auch die Schnauze voll von Vorstadtcowboys ohne Pferd, Pisspiraten ohne Badewanne und verfetteten rosa Feen mit Schnapsaroma im Bartschatten? Gut. Denn der Dienstag wird rustikaler.

Wir gehen als Hooligan und klatschen sie weg, die letzten Reste vom Karnevalsscheiß - oder machen zumindest die Musik dazu.

Ansonsten alles wie immer:
Dienstag, 16.02.2010, 20:15, Pretty Vacant ... ach, ihr wisst schon.

PS: Die Ankündigung von Benny auf Facebook klingt natürlich weitaus friedfertiger.
Aber der wurde ja auch nicht mit Tätä-Tätä-Tätä aus seiner Altstadtwohnung vertrieben wie Laura, äh, also ich.









02.02.2010

SCHOCKIERENDE ZEITEN!

Unsere Millionen sind aufgeflogen, Eddie Argos macht öffentlich Werbung für die Résistance und John Terry gibt den Tiger Woods. Wir hingegen sind spritzig wie Pink bei den Grammys und laden wie jeden Dienstag um 20.15 Uhr ins Wohnzimmer ein.









14.01.2010

DRESS DANDY!

Am nächsten Dienstag, also dem 19.01.2010, heißt es Wohnzimmermusikklub vs. HHU!
Obwohl, 'vs.' ist gar nicht der richtige Ausdruck, aber 'in Kooperation mit' klingt so schrecklich...

Jedenfalls:
Es wird gut!
Es kann nur gut werden, denn wie könnte eine DANDY-NACHT schlecht werden?
Eben.

Flyer gibt's hier und mehr Infos auf dieser Miniseite: wohnzimmermusikklub.de/dandy.html

Freut Euch, kommt alle - und macht Euch noch hübscher als sonst.
Diesmal wird nämlich auch Dienstags im Keller getanzt!









05.01.2010

Oh, ein neues Jahr. Wie toll.

Wirklich toll aber:

  • Wir haben neue Freunde. Na gut, einen um genau zu sein: 1Null, einen wer-wie-wo-wann-was-Blog für Düsseldorf. Voll gut.
  • Wir haben auch einen Blog wie unser neuer Freund 1Null! Nur bei uns heißt das nicht Blog, sondern WIR EMPFEHLEN. Muss man gesehen haben. Auch voll gut.
  • Wir besetzen heute wieder das, was uns zusteht: Die Bar im Pretty! "Wir" meint heute vor allem Laura und Benny. Voll gut, wenn ihr kommt!









30.12.2009

Noch keine Pläne für Silvester? Gut, dann bitte auch mal - ausnahmsweise - am Donnerstag ins Pretty!
Ich zitiere:

LONDON'S BURNING - SILVESTER PARTY

LADIES AND GENTLEMEN - LET IT ROLL!

well, im keller des PRETTY VACANT wird auch dieser jahreswechsel traditionell very british und very smart gefeiert.
yours Mr. BUZZPOP und div. GÄSTE werden das beste aus rund 2000 jahren uk-pop-culture, d.h. vom guten alten beat der 60s über den britpop der 90s bis hin zum aktuellen electro-rock, im pretty-wild-style-mix auf den plattenteller werfen und garantiert keine wünsche offen lassen.
um mitternacht gibt es wie in den jahren zuvor gepflegt ein gläschen sekt GRATIS für alle zum anstossen - cheers mate!

KARTEN RESERVIEREN: silvester@pretty-vacant.de

Klingt doch gut, oder?









28.12.2009

Wir haben Weihnachten überlebt und endlich eine "Webpräsenz", yes-yes-oh-yeah.
Freut Euch morgen mit uns beim

Nach-Weihnachten-ist-vor-Silvester-und-dazwischen-kommt-der-Dienstag-Special!

Wieder kein Pony auf dem Gabentisch und stattdessen nur ökologisch abbaubare Bauklötze?
Ich hab' mein Puppenhaus auch nicht bekommen, aber das macht nichts, denn:

Der Wohnzimmermusikklub am Dienstag spendet Trost mit den letzten Plätzchen und guckt zurück auf die "Nuller". Und vielleicht spielen wir auch die Platten, die Mama und Papa uns brav unter den Baum gelegt haben.

Um 20:15 knipsen wir die Lampen an und warten sehnsüchtig auf Euch.
Sehnsüchtiger als damals auf's Christkind!

Also: Kommen und mit uns mit den Nullern abrechnen!

ps: Was ist "Nuller" eigentlich für ein komisches Wort?

MORGEN, also am
29.12.2009
ab 20:15
im Pretty Vacant zu Düsseldorf!